Plattenregal

Flitz&Suppe – Ijin (BJINT)

Flitz&Suppe - Ijin - Beat Jazz International

Flitz&Suppe – Ijin (Beat Jazz International)

Zum heutigen Nikolaustag hat mir das Berliner Label Beat Jazz International ganz was feines auf den Plattenteller gelegt: Flitz&Suppe – Ijin. Der Kölner Beatschmied – wahrlich kein Unbekannter im Vinyl-41-HQ – durfte nach Philanthrope und IAMPAUL die Nummer Drei (BJINT003) des immer noch sehr frischen Record Labels bespielen. Es wurden erneut schlanke 300 Kopien in schwarzes Vinyl gepresst. Auch die schweren und oldschooligen Cardboard Sleeves sind wieder dabei. Das dritte Cover von BJINT, dass abermals der Label-Boss Ronald Seibt und Gordon Gieseking vom Project Mooncircle zu verantworten haben, zeigt die Schauspielerin Trang Lê. Erhältlich ist das gute Stück bei HHV Records. Ein Exemplar darf ich verlosen … siehe unten.

Trackliste – Ijin

(beatjazzinternational.bandcamp.com/album/ijin)

Side A

1. In Alzira 02:33
2. The Daybreak 02:08
3. Ernani 03:21
4. Old E 01:54
5. Mutiny w/ Kupla 02:30
6. Sentimental Mood 01:49
7. Tio 02:08

Side B

8. Tatemae w/ Leavv 02:41
9. Mrs.Hide 02:31
10. Lobster 02:22
11. No Home 02:46
12. Caffeine Saturation 02:06
13. Deteriorating 03:12

flitzsuppe-ijin-bjint

»After Philanthrope’s opener „Waking Dreams“ and the follow-up by IAMPAUL’s „Something Between“ on Beat Jazz International, we are blessed to announce the third release focusing on Beats, Jazz and Vinyl. Cologne’s Flitz&Suppe delivers 13 mellow tracks on „Ijin“ with features by Kupla and Leavv.«

Vinyl/Download/Stream: beatjazzinternational.lnk.to/flitzsuppe

All tracks produced by Flitz&Suppe.
Mastered by Philanthrope.
Additional mastering for vinyl by Sven Friederichs.
The vinyl is manufactured and the release distributed by www.hhv.de
Cat#: BJINT003
released December 6, 2018

Wertung

Meine Wertung: 10/10 für Flitz&Suppe – Ijin. Chillige Beats, jazzige Samples, knackige Drums, perfekt. Der in Köln beheimatete Beatsmith hat es für den Jahresabschluss vom Label Beat Jazz International nochmal richtig krachen lassen. 13 relaxte Tracks hat Flitz&Suppe für sein Album produziert. Für zwei Stücke hat er sich die Kollegen Kupla und Leavv an die Tasten und Regler geholt. Das Mastering hat Philanthrope übernommen. Ijin ist von vorn bis hinten ein instrumentaler Genuss. Für mich bis jetzt die stärkste BJINT-Platte.

Favoriten: Mutiny, Tio und No Home

Gewinnspiel

Das Label hat mir ein Vinyl „Flitz&Suppe – Ijin“ zur Verfügung gestellt, das ich hiermit gern verlose. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet hier in den Kommentaren einfach die folgende Frage:

Bisher haben Nathalie Gerhardt, Lena Durchholz und Trang Lê die drei Cover von Beat Jazz International verziert. Wen könntet ihr euch für das vierte Vinyl vorstellen und warum?

ijin-gewinnspiel

Teilnahmebedingungen

Facebook-Likes für Vinyl 41 und Beat Jazz International sind keine Bedingung, wären aber schon schön! :-)

Das Gewinnspiel startet mit Veröffentlichung dieses Beitrages und endet am 15.12.2018 um 23:59 Uhr. Alle bis dahin veröffentlichten Kommentare (Hier im Blog! Nicht bei Facebook, Twitter oder Instagram!), die mit einer gültigen Mail-Adresse versehen sind, nehmen automatisch an dem Gewinnspiel teil. Pro Person ist nur eine einmalige Teilnahme am Gewinnspiel erlaubt. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Gewinnermittlung erfolgt am 16.12.2018 mit der Webseite random.org, mit der eine zufällige Kommentarnummer ermittelt wird. Der Gewinner wird ebenfalls am 16.12.2018 per Mail und hier in den Kommentaren / im Beitrag informiert.

Viel Glück!

Folgender Preis kann gewonnen werden: 1x Vinyl „Flitz&Suppe – Ijin“. Die Platte wurden mir vom Label zur Verfügung gestellt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Soweit im Rahmen des Gewinnspiels personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden, werden diese von uns ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels und Speicherung des Kommentars erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der erhobenen Daten kann durch den Teilnehmer jederzeit unter datenschutz[at]vinyl-41.de widerrufen werden.

Facebook, Instagram, Twitter und Google+ sind weder Veranstalter des Gewinnspiels, noch in irgendeiner Art daran beteiligt.

(Berlin, 06.12.2018 – „Flitz&Suppe – Ijin“)

4 Kommentare zu “Flitz&Suppe – Ijin (BJINT)

  1. Andreas Botzenhardt

    Nora Tschirner, sehr sympathische Ausstrahlung die Dame, und wäre wohl auch für sie mal was Neues

  2. Marius Wep

    Noria Chaal aka Noritsu, wunderschöne Frau mit wunderschöner Stimme 🙂

  3. Beth Gibbons. Weil… Muss das nach Out Of Season mit Rustin‘ Man und Portishead wirklich nich begründet werden? Na gut. Weil man schon länger nichts mehr von ihr gehört hat und ihre variantenreiche Stimme das zulassen würde.

  4. Puh, schwierige Frage, aber hammer Scheibe: Meine Antwort ist Wanja Janeva. War ziemlich begeistert von Chefket- Mikrofon und da ist sie mir spontan in den Kopf gekommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.