Plattenregal

The Breed – Smunchiiez

The Breed - Smunchiiez

The Breed – Smunchiiez (Chillhop Records)

Mit The Breed – Smunchiiez hat der deutsche Beatschmied sein Debüt für das holländische Label Chillhop Records hingelegt. Die Produktion des Vinyl wurde wieder über den japanischen Vinyl-Dienstleister QRATES abgewickelt. 200 Exemplare wurden als 12” White color vinyl (33 rpm) gefertigt. Hier ist die 79/200 sicher gelandet. Vinyl Digital und HHV scheinen noch ein paar Kopien der limited Edition vorrätig zu haben …

Trackliste – The Breed – Smunchiiez

(chillhop.bandcamp.com/album/smunchiiez)

Side A

1. Praliné 02:27
2. I Just Love Your Smile 02:27
3. Funk Flowers ft. B-Side 01:41
4. Smunchiiez 03:08
5. Morning Love Affair 01:41

Side B

6. Chocolate Covered Dreams 02:07
7. Go For A Blow 01:15
8. Eggs Sunny Side Up ft. Philanthrope 02:40
9. Apple Pie & Honey 01:57
10. Destiny 02:46

the-breed-smunchiiez

»Here we have the first full length release from The Breed on Chillhop Records ! The beatmaker from Germany will please you with a well selected Mix of westcoast G-Funk and laid-back rhodes chords. The perfect soundtrack for the pre-summer season. Enjoy!«

released May 30, 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für The Breed – Smunchiiez. Zehn total entspannte Tracks hat der Beat Smith für dieses Projekt produziert. Bei einigen Songs hat man das Gefühl, dass gleich Roger Troutman ums Eck kommt. G-Funk, ick hör dir trapsen. Total chillige Beats, jazzige Samples und Westcoast-Synthie-Sounds bilden den sweeten Soundtrack für lässige Spätsommerabende.

Favoriten: Funk Flowers ft. B-Side, Chocolate Covered Dreams und Apple Pie & Honey

0 Kommentare zu “The Breed – Smunchiiez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.