Gedrucktes

Mint – Ausgabe 02 / Februar 2016

Mint - Ausgabe 02 - Magazin für Vinyl-Kultur

Mint – Ausgabe 02 – Magazin für Vinyl-Kultur

Hier ist sie dann, Mint – Ausgabe 02, das Magazin für Vinyl-Kultur. Gleich am Anfang mal ein dickes Lob an die Redaktion. Man ist auf ein paar Ideen der werten Leserschaft eingegangen und hat zum Beispiel die Schriftgröße aus Ausgabe 1 etwas nach oben angepasst. Zudem wurde die Rubrik „Plattenkiste“, die als zu mainstreamig und rocklastig bemängelt wurde, deutlich vielfältiger gestaltet. Freut mich sehr, dass auf die Leser gehört wird, man sie nicht links lässt. Daumen hoch dafür.

Die zweite Ausgabe bietet wieder 100 informative Seiten. Die Themenbandbreite ist er erneut sehr vielfältig. John Petrucci lässt sich über Metallicas „Master Of Puppets“ aus, André Bosse berichtet über seinen 24-h-Besuch im grössten Presswerk Europas (oder vllt. sogar der Welt), Sascha Krüger besucht das Ein-Mann-Label „Sounds Of Subterrania“ von Gregor Samsa, Westbam schwärmt vom guten alten „Technics 1210“ Plattendreher, Florian Schneider stellt mit Def Jam ein legendäres Label vor und Kai Schäfer aus Düsseldorf fotografiert Vinyl-Alben inklusive Plattenspieler von oben. Das war natürlich nur ein kleiner Ausschnitt, es gibt noch viel mehr zu entdecken. Im Folgenden die drei Artikel, die mich am meisten gefesselt haben.

So wird Liebe gemacht

Nicht was ihr schon wieder denkt. Es geht um Vinyl-Love. André Bosse hat mit der tschechischen Firma GZ Media wahrscheinlich die grösste Schallplattenfabrik der Welt besucht. Dort werden jährlich ca. 20 Millionen Vinyls gepresst. Das ganze passiert mit Maschinen und Geräten, die in den 1970er Jahren entwickelt wurden. Die Kundschaft mischt sich zu grossen Teilen aus der Electro- und Techno-Szene zusammen, meistens kleiner Indie-Labels. Sehr interessanter Artikel, da ich mir schon oft Gedanken gemacht habe, wie und wo unser aller Lieblingsmedium eigentlich hergestellt wird.

Läuft und läuft…

Westbam erklärt hier in einem kürzeren Artikel seine Liebe zu den Technics 1210 Plattenspielern. Das erste Gerät hat er 1983 erstanden, finanziert von ersten Auftritten als DJ. Insgesamt hat bzw. hatte er vier Modelle, die noch immer laufen. Zwei Exemplare der japanischen Hardware hat er als Gastgeschenk in der ehemaligen Sowjetunion zurückgelassen. Das soll der Start der russischen DJ-Kultur gewesen sein. Schöne Geschichte.

Geht nicht, gibt’s nicht

Sascha Krüger hat das Label „Sounds Of Subterriana“ besucht. Betrieben wird das Unternehmen einzig und allein von Gregor Samsa. Seit 17 Jahren produziert er in Hamburg Special-Editions in streng limitierter Auflage. Nichts von der Stange und immer etwas besonderes. Kleines Beispiel: für die schwedischen Punkgirls von Snake hat Samsa eine Jeans-Verpackung angefertigt. Schon sehr außergewöhnlich dieser Mann.

Mint - Ausgabe 02 - Magazin für Vinyl-Kultur - Cover

Wertung

Meine Wertung: 08/10. Auch für Mint – Ausgabe 02 vergebe ich wieder 8 Punkte. Es sind wieder sehr geniale Artikel zu finden, von denen man vorher nicht wusste, dass sie einen überhaupt interessieren. Man merkt, dass alle Autoren viel Leidenschaft für das Thema Vinyl übrig haben. Ich bin jetzt schon voll gespannt auf Mint – Ausgabe 03, die schon zum Lesen bereit liegt.

0 Kommentare zu “Mint – Ausgabe 02 / Februar 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.