Fünf Fragen

Fünf Fragen an Dominik aka dasd

Fünf Fragen an Dominik aka dasd

Fünf Fragen an Dominik aka dasd (Keller Flavour)

#12 unserer beliebten Q&A Serie #5fragen führt uns diesmal in einen Münchner Keller. Dominik aka dasd, Cheffe vom Label Keller Flavour, hat sich nicht lumpen lassen und alle fünf Fragen tapfer beantwortet. Viel Spaß!

Wer bist Du und was machst Du?

Dominik aka dasd, Digger seit 21 Jahren, DJ und Inhaber von dem Label Keller Flavour.

Dominik aka dasd

Für welches Vinyl hast Du das erste mal Geld ausgegeben?

Blumentopf – Man kann nicht alles haben 12 Inch von 1996.

Welche Platte ist Dein absoluter Favorit?

Puh,das so genau zu sagen ist schwierig da es da soviele gibt ;).

Defintiv was Jazzig und Soundtrack mäßiges ;).

… mir is noch ne Lieblingsscheibe eingefallen, wegen gerade gehört, MADVILLAIN – MADVILLAINY

Welche Musik-Genres hörst Du am liebsten?

Jazz, Funk und HipHop.

Welche vergriffenen Vinyls sollten nachgepresst werden?

Feinkost Paranoia – Dorn im dritten Auge.

war mal im Original von 98 in meiner Sammlung aber ist leider verschollen. Jugend erinnerungen ;).

Wenn Sie mal auftaucht auf Discogs sind die Preise verständlicherweise schon hoch ;).

Bandcamp: https://kellerflavour.bandcamp.com/

Web: https://www.kellerflavour.de/

Soundcloud: https://soundcloud.com/kellerflavour

Mixcloud: https://www.mixcloud.com/kellerflavour/

Vielen Dank an Dominik!

Wenn Ihr diese fünf Fragen auch mal beantworten wollt, dann schickt die Antworten doch einfach an email hidden; JavaScript is required und ich werde sie hier bei „Vinyl 41“ veröffentlichen. Links zu Euren Blogs, Projekten und Sozialen Netzwerken sowie Fotos von Euch und Euren Lieblings-Vinyls sind ausdrücklich erwünscht.

1 Kommentar zu “Fünf Fragen an Dominik aka dasd

  1. Der Mann ist nich umsonst der Kellerchef!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.