Fünf Fragen

Fünf Fragen an Eugen (LBL)

Fünf Fragen an Eugen LBL

Fünf Fragen an Eugen von den Lo-Bit Loopers

Nach Dominik steht mit Eugen der nächste Vinylliebhaber aus dem Münchner Keller bereit, um die mittlerweile schon worldwide (Übertreibung macht anschaulich!) bekannten fünf Fragen zu beantworten. Der Beatschmied von den Lo-Bit Loopers (von denen ich das Album twoface #1 im Plattenregal zu stehen habe) hat die #13 unserer beliebten Q&A Serie #5fragen in brachialer Kürze und gewohntem 4/4 Takt abgearbeitet. Viel Spaß!

Wer bist Du und was machst Du?

Eugen, straight ausm Osten und jetzt wohnhaft Nähe München. Bin Beatproducer bei LBL, mit Liebe 💚 zur Kellerflavour Family.

Für welches Vinyl hast Du das erste mal Geld ausgegeben?

Das waren eigentlich gleich 2 auf einmal

A tribe called quest – midnight marauders

Ferris MC – Fertich

Welche Platte ist Dein absoluter Favorit?

Schwierig zusagen. Gibt soviel übertrieben gute Musik.

Miles Davis – Kind of blue vielleicht?

Auch sehr nice ist die deutsche Kombo Quadro Nuevo – Mocca Flor.

Killer, auch die neuste Erscheinung von Bon Iver – 22 a million.

Kein Plan. Ich könnte noch hundert mehr aufzählen, je nach Stimmung und die wechselt wild hin und her.

Welche Musik-Genres hörst Du am liebsten?

Jazz

Instrumental HipHop

Welche vergriffenen Vinyls sollten nachgepresst werden?

Eins Zwo – Gefährliches Halbwissen

Bandcamp: https://lobitloopers.bandcamp.com/

Facebook: https://www.facebook.com/lobitloopers/

Web: https://www.kellerflavour.de/lbl/

Vielen Dank an Eugen!

Wenn Ihr diese fünf Fragen auch mal beantworten wollt, dann schickt die Antworten doch einfach an email hidden; JavaScript is required und ich werde sie hier bei „Vinyl 41“ veröffentlichen. Links zu Euren Blogs, Projekten und Sozialen Netzwerken sowie Fotos von Euch und Euren Lieblings-Vinyls sind ausdrücklich erwünscht.

0 Kommentare zu “Fünf Fragen an Eugen (LBL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.