Alles

Technics SL-1200GR und SL-1210GR

Technics SL-1200GR und SL-1210GR

Technics SL-1200GR und SL-1210GR

Technics kündigt die Fortsetzung der Legende an: Grand Class SL-1200G. Und alles so YEAH! Technics kündigt den unverbindlichen Verkaufspreis des SL-1200G an: 3.499 Euro. Und alle so SHICE! Das muss die technicsschen Japaner nachdenklich gestimmt haben. Nun bringen sie mit den Modellen SL-1200GR und SL-1210GR zwei Varianten auf den Markt, die etwas besser in einige Budgets passen dürften. Aber auch der angekündigten unverbindliche Verkaufspreis von 1.499 Euro dürfte einige verschrecken. Gerade wenn man bedenkt, dass man für das Urgerät einst „nur“ so um die 900 DM hinblättern musste.

Here Is the News

Der Technics SL-1200 ist die Ikone unter den Plattenspielern. Seit Jahrzehnten wird das Modell von Vinyl-Enthusiasten gefeiert – sowohl für seine Klangqualität als auch für seine Vielseitigkeit und Robustheit, für die er weltweit von DJs als unersetzliches Werkzeug verehrt wird. Die neuen Standardmodelle SL-1200GR (silber) und SL-1210GR (schwarz, nur in Europa erhältlich) nutzen Technologien des als Referenzmodell entwickelten SL-1200G und erfüllen den für Technics typischen kompromisslosen Anspruch an die Klangqualität.

Gleichzeitig stehen die neuen Modelle dem Klassiker auch im für DJs relevanten Funktionsumfang in Nichts nach: Seine Robustheit und Erschütterungsfestigkeit, der zuverlässige Direktantrieb und der variable Drehzahlbereich machten es DJs möglich, auf dem SL-1200 Musikgeschichte zu schreiben. Die neuen Modelle bieten dieselben Funktionen ohne Abstriche. „Bei den Modellen SL-1200GR und SL-1210GR bringen wir das Beste aus beiden Welten zusammen“, erklärt Michiko Ogawa, Director Technics. „Unser Ziel war es, unser High-end Sortiment um ein Modell zu erweitern welches die Erwartungen aller Technics Fans erfüllt: der audiophilen Kunden und der professionellen DJs.“

technics.com/de/news

Fazit

Für mich persönlich ist der Preis vom SL-1200GR oder SL-1210GR immer noch viel zu hoch. Hier muss weiterhin die Low-Cost-Variante „Dual DTJ 301.1“ ihre guten Dienste verrichten. (Das Teil sieht der Mutter aller Plattendreher zumindest schon mal sehr ähnlich. Aber lassen wir das.) Ich bin wahrscheinlich auch nicht die auserwählte Zielgruppe. Die schon oben angesprochenen audiophilen Kunden und professionellen DJs dürften jedoch ab Mai 2017 ins grübeln geraten.

(via kfmw)

0 Kommentare zu “Technics SL-1200GR und SL-1210GR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.