Plattenregal

Soia – Where Magnolia Grows

Soia - Where Magnolia Grows

Soia – Where Magnolia Grows (Beat Art Department)

Meine Vorliebe für Instrumentals ist bestimmt hier im Blog unüberlesbar. Aber manche Zeitgenossinnen und Zeitgenossen kommen mit so einer einzigartige Stimme daher … das haut einen dann auch schon mal um. So geschehen mit dieser bezaubernden Soia. Die österreichische Sängerin und ihr Produzent Mez haben mit „Soia – Where Magnolia Grows“ ihre neueste LP am Start. Das Vinyl erscheint offiziell am 29.03.2019 über das Münchner Label Beat Art Department (BAD009), die vorher schon so exzellente Platten wie C-Ras – Temples oder L-One – Medusa veröffentlicht haben. Ich wurde vorab mit dem Nachfolger von „Mood Swings“ (2013 / Record Breakin’ / RBM046) und „H.I.O.P“ (2016 / Record Breakin’ / RBM058) ausgestattet und bin nicht nur darüber so ziemlich begeistert.

Der Beat Smith Mez hat für „Where Magnolia Grows“ neun Tracks gebastelt, die eigentlich durchgängig den Kopf nicken lassen. Die Beats zwischen Boom Bap, Soul und R&B passen perfekt zu den Vocals von Soia, die im Gegensatz zu den beiden Vorgänger-Alben noch präsenter sind. Der Gesang zwischen Melancholie und Powerhouse weiss inmitten der basslastigen Harmonien des Beatbastlers voll zu gefallen und zu überzeugen. Das Wiener Duo hat mit diesem frischen Album einen echten Knaller produziert, der in ein wunderschönes Cover verpackt wurde. Meine Wertung: 9/10. Favoriten: „Run With Wolves“, „My Tiny“ und „Guarding“. Ob digital, CD oder Vinyl, über folgenden Link könnt ihr das Album vorbestellen: bad.lnk.to/Soia_WhereMagnoliaGrows. Nicht vergessen, es lohnt sich … :-)

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste

(https://beatartdepartment.bandcamp.com/album/where-magnolia-grows)

Side A

1. Run With Wolves 3:37
2. Vacant Paradise 3:54
3. My Tiny 3:18
4. Hoe For Love 3:41
5. Pancakes 4:13

Side B

6. Looming Storm 3:39
7. Pay For Pizza 3:57
8. Guarding 3:19
9. Fractal Spirits 3:40

soia-where-magnolia-grows

»SOIA’s happy place is „Where Magnolia Grows“. This is where her paradise lies, where she can bloom and blossom. Adorned with playful melodies, the soundtrack fuses HipHop, R&B, NuSoul and Jazz over saturated and ample beats. The downright lyrics offer deep insights into SOIA’s soul.«

released March 29, 2019

0 Kommentare zu “Soia – Where Magnolia Grows

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.