Plattenregal

Roberto Bronco – Lost Souls

Roberto Bronco - Lost Souls

Roberto Bronco – Lost Souls (Deep Inspiration Show Records)

Mensch kann ja von Facebook halten was er will. Aber dieses Socialdingsbums ist eine wahre Fundgrube für vinylen Stuff, der sonst ungehört an mir vorbeigegangen wäre. Besonders lobend möchte ich die (private) FB Gruppe Instrumental HipHop Vinyl & Tapes erwähnen. Neben vielen anderen Veröffentlichungen habe ich dort das Album „Roberto Bronco – Lost Souls“ entdeckt. (Danke Gruppe! Danke Jazzman!) Die Platte ist im November 2019 über das Bielefelder Label Deep Inspiration Show Records (DISRWAXLP01) erschienen. Das Artwork stammt von Peer Du und das Mastering von Sven Weisemann.

Tipp bekommen. Bei Bandcamp angehört. Wow. Bestellt. Aufgelegt. Another wow! Die Platte, für die Roberto Bronco einst zehn Tracks produzierte, hat es mir echt angetan. Die Beats zwischen Chillhop und Boom Bap sowie die Sample Mischung aus Hip Hop, Soul und Jazz klingen total fresh und lassen automatisch den Kopf nicken. So muss das. Ich habe das Vinyl jetzt schon etlichen Rotationen unterzogen und es wird auf keinsten langweilig. Exzellentes Album, dem ich einfach nur eine 10 verpassen kann.

Meine Wertung: 10/10. Favoriten: „Lay Back“, „Out The Box“ und „Those Days“. Der analoge Datenträger aus Polyvinylchlorid ist (noch) auf der Bandcamp-Seite von DISR verfügbar. »6 remaining« In den Online-Shops von HHV, deejay.de und decks.de sind auch ein paar Kopien gelistet. Greift zu. Es lohnt sich.

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Lost Souls

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(Stream / Download / Buy: disrecords.bandcamp.com/lost-souls)

Side A

1. Lay Back 02:44
2. Golden 03:23
3. Truth 04:05
4. Trumpen 03:49
5. Out The Box 03:42

roberto-bronco-lost-souls-vinyl-a

Side B

6. Lost Souls 04:10
7. Turn 03:16
8. Rest In Peace 04:01
9. Those Days 04:12
10. Tape Jam 04:06

roberto-bronco-lost-souls-vinyl-b

»After having established Deep Inspiration Show Records on a foundation of deep-leaning house music EPs featuring the likes of Viktor Birgiss [Freerotation Records/Lagaffe Tales], Marco Nega [Altered Moods/Waehlscheibe] and Theory Of Movement [Dan Piu & Grant], our next move was obvious; to champion an album of instrumental hip-hop and jazz-inspired beats and flavas from Germany. But, honestly, the opportunity to release Lost Souls, the outstanding new project from Roberto Bronco, was too good to miss. Featuring ten soul-warming tracks of chilled, downtempo and supremely laid-back vibes from the experienced Bielefeld artist, mastered deftly as ever by the one and only Sven Weisemann, the question should not be is it deep but rather is it great? We think so.«

released November 15, 2019
Produced and mixed by Roberto Bronco
Mastered by Sven Weisemann
A&R by Jazzman
Artwork by Peer Du
Pressed by Rand-Muzik Record Manufactoring
Distributed by Diamond & Pearls

Deine Wertung

Wie viele Sterne bekommt die Platte von Dir?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (6 votes, average: 9,67 out of 10)
Roberto Bronco - Lost Souls 1Loading...

Danke!

(Upgedatet: „vinyl 41 – favourite beats 2020“: open.spotify.com/3VoGg6fxnkEHLs5fEWujC7)

3 Kommentare zu “Roberto Bronco – Lost Souls

  1. Geiles Teil!
    Danke für den Tipp!

  2. trugschluss

    (auch bei vinyl-digital vorhanden!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.