Plattenregal

Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1

Juan Rios x Smoke Trees - KO-OP 1

Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1 (Melting Pot Music)

Nach dem erfolgreichen Start der Spotify Playlist KO-OP: A Beat Retreat kommt auch schon das erste Vinyl ums Eck. Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1 nennt sich das gute Stück, dass über das Label Melting Pot Music (MPM224LP) vertrieben wird. Schon die Optik ist etwas besonderes. Das Splitalbum kommt mit einem doppelten Front-Cover daher. Ganz starkes Design, für das die Wahl-Berlinerin Rahel Süßkind verantwortlich ist. Die Platte ist auf 500 Kopien limitiert.

Trackliste – Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1

Juan Rios

1. Clay
2. Estrella
3. Journey To Another Planet
4. Origen
5. Clockwise
6. Dream Trip
7. Outro

Smoke Trees

1. Redux
2. Revell
3. Anytime I See
4. Sunny Daze
5. Sardine
6. Navajo
7. Diario
8. Eight
9. Intersomnia
10. Seven
11. The Other
12. Spiritualized

releases November 3, 2017
Album: KO-OP1
Cat No: MPM 224-Y

Wertung für Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1

Meine Wertung: 9/10 für „Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1“. Für die erste A-Seite geht Juan Rios an den Start. Der Spanier hat für KO-OP 1 sieben chillige Tracks eingespielt, die einem schon vergessen geglaubtes Urlaubsfeeling ins Gehirn hämmern. Smoke Trees, der hier bei Vinyl 41 schon mit Into The Deep aufgetaucht ist, hat für die zweite A-Seite 12 Tracks produziert, die jazziger und bedächtiger daher kommen. Spanien vs. Deutschland, gute Laune trifft auf Nachdenklichkeit, Gegensätze und so. Gelungenes Vinyl-Debüt für die KO-OP-Reihe. Ich bin schon voll gespannt auf KO-OP 2. Favoriten: Estrella, Intersomnia und The Other.

„We are happy to announce the first KO-OP album. „KO-OP 1″ highlights the talent of two of our favourite new producers from Sevilla, Spain and Stuttgart, Germany. Juan RIOS’s dreamy, sun-drenched grooves make a perfect fit with the slightly darker, jazz-induced sound of Smoke Trees. Juan RIOS and Smoke Trees represent the new wave of European beatmakers and reach 200.000 monthly listeners on Spotify. The album artwork has been designed by Berlin-based illustrator Rahel Süsskind (best known for her work with Money $ex Records).“

„KO-OP is a new community for beatmakers and beatlovers brought to you by Melting Pot Music. KO-OP is open to all styles, flavors, camps and colors. KO-OP is neither a label nor a compilation, but we are releasing music digitally and on vinyl. Every Tuesday a new KO-OP beat hits the interweb. An integral part of KO-OP is the curation of two dynamic playlists on Spotify and Soundcloud – where we spotlight the freshest beats from all around the way.“

0 Kommentare zu “Juan Rios x Smoke Trees – KO-OP 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.