Tapes

Impetus Vol. 3: Love und Vol. 4: Hate

Impetus Vol. 3: Love und Vol. 4: Hate

Impetus Vol. 3: Love und Vol. 4: Hate (Heiße Luft)

Wer hätte das gedacht?! Nach 40 Tage – 40 Nächte geht es um Liebe und Hass. Die Compilations „Impetus Vol. 3: Love und Vol. 4: Hate“ sind wieder über das Wiener Underground HipHop Label Heiße Luft erschienen. Jeweils 150 Kopien wurden auf die Tape Decks der Welt verteilt bzw. warten darauf verteilt zu werden.

Die Auswahl der Beatschmiede ist wieder phänomenal verlaufen. (Mir) bekannte Produzenten wie Ebbe Funk, Hydrogenii, Isaac Haze oder Audi Bamer treffen auf (mir) unbekannte Soundbastler. Was beide Gruppen vereint, sind die verdammt fetten Beats. Damit sind beide Tapes randvoll gefüllt. Grossartige Compilation(s) und ein weiteres Highlight aus dem Hause Heiße Luft. Des is leiwand!

Bei spontan gesteigertem Interesse könnt ihr euch die beiden Magnetbänder direkt beim Label oder in den Online-Shops von HHV und VinDig zulegen.

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Impetus Vol. 3: Love

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(heisseluft.bandcamp.com/impetus-vol-3-love)

Side A

1. Frederic Choppin – Willbert Will 03:07
2. Phlow – Tonite’s Da Nite 02:42
3. Wolfi F. – I Love U 02:35
4. 1905 – Omnipotent 02:00
5. Alejandro 2ZG – plants 02:31
6. Alto – Oddfriday 01:13
7. Ebbe Funk – Balsam 03:20
8. kkoma – Shabu 02:04

impetus-vol-3-love

Side B

9. Hydrogenii – Be There 02:42
10. Funk Andrews – Sweetie 02:13
11. Operator 5 – Günther Klaus der II 03:31
12. EEhOU – Be Yourself 02:35
13. Funkonami – Absconding 03:11
14. food for thought – Satin 02:04
15. Aloof Slangin x 08 x Melonoid – Ama Gumo 02:05

»Wäre Liebe ein Film: das ist der Soundtrack dazu. Süße Melodien treffen hier auf paarungsbereite Bässe. Leider ist im Leben nicht immer alles wie in Hollywood. Trotzdem versprechen diese 15 Tracks eine Menge Heiße Luv mit Happy End [

Trackliste – Impetus Vol. 4: Hate

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(heisseluft.bandcamp.com/impetus-vol-4-hate)

Side A

1. Mo Cess – About Hate 02:57
2. Isaac Haze – Sombre 02:34
3. Samjoe – Lump 03:16
4. Audi Bamer & Johnny Ashburn – my daily paranoia 01:53
5. DJ Sticky – Everyday 01:49
6. Operator 5 – Nebenprodukt 05:23
7. Lipp der Funkverteiler – Candella 02:50
8. Eto Paranoia – Swingdeath 02:38

impetus-vol-4-hate

Side B

9. AK420 – Ruggedness 02:23
10. JoDu – Slamdaddy 02:25
11. snares – Sternenschauer 02:45
12. Kardinal Kaos – Weird scenes inside the Kerker 01:50
13. LBL – minha luz revival 03:04
14. Wilczynski – Neo G 02:50
15. Ruben $igar – No he can’t read 03:51

»Musikalische Untermalung für die nächste Schulhofschlägerei: Impetus Vol.4 Hate geht voll in die Fresse und nimmt gleich ein paar Zähne mit. Hier matchen sich Aggression und Ästhetik in einem Bare-Knuckle Fight. Inklusive Kicks und Snares mit Knockout-Potenzial [

Mastered by Marian „Fant“ Pototschnig @ Austrian Amplitude
Artwork by Heinrich Himalaya
released September 13, 2019

Deine Wertung

Wie viele Sterne bekommen die Tapes von Dir?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (No Ratings Yet)
Impetus Vol. 3: Love und Vol. 4: HateLoading...

Danke!

0 Kommentare zu “Impetus Vol. 3: Love und Vol. 4: Hate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.