Plattenregal

IAMPAUL – EXPEDITion Vol. 19: Nineteen

IAMPAUL - EXPEDITion Vol. 19 - Nineteen

IAMPAUL – EXPEDITion Vol. 19: Nineteen (VinDig)

Eigentlich ist der aus Gera stammende Wahlleipziger Paul bei daily concept unterwegs. Aber für die VinDigSche Regalreihe hat er die heimatlichen Beatgefilde verlassen und das Album IAMPAUL – EXPEDITion Vol. 19: Nineteen (VinDig321) produziert. Wie man es schon von den anderen Platten der EXPEDITion Series gewöhnt ist, hat Vinyl Digital schmale 300 Kopien pressen lassen und über den eigenen Onlineshop zum Verkauf angeboten.

Trackliste – EXPEDITion Vol. 19: Nineteen

Side A

1. The Lounge (feat. dude26) 01:43
2. POC Blues 03:36
3. Fullautostop 02:23
4. Toffe (Rufus Grimes Edit) 04:19
5. e90 02:18
6. gonna down 02:17
7. lol 03:30
8. Boogie 01:31

Side B

9. Come 02:50
10. I’m Here 02:53
11. Ruggit 02:23
12. Beat 8 02:18
13. IDIGLOW‘ 02:18
14. Dr. Nougat 02:52
15. Tippin 01:34
16. Just Listen 02:15

„PAUL is bringin you the good stuff. The Producer comes along with just the right amount of dirt around his drums and samples. Very rare rawness in perfection. []“

released March 16, 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für IAMPAUL – EXPEDITion Vol. 19: Nineteen. Wenn man seine EP Daydream​/​Nightwalk (DC031) etwas genauer kennt, dann wird man überrascht sein. Denn für Vol. 19 der EXPEDITion Series arbeitet IAMPAUL eher mit jazzigen und teilweise klavierlastigen Samples sowie oldschooligen boogie down Beats, statt mit eigenen Instrumenten. Warum auch nicht, klingt doch super. Mit EXPEDITion Vol. 19: Nineteen hat er endgültig bewiesen, dass er nicht nur für andere Schmiede Beats basteln sollte, sondern auch eigene und fette Instrumental Hip Hop Alben produzieren kann.

Favoriten: POC Blues, lol und Dr. Nougat

0 Kommentare zu “IAMPAUL – EXPEDITion Vol. 19: Nineteen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.