Ausnahmsweise digital

Ebbe Funk – Chinchillin‘ II (Tapeinvader)

Ebbe Funk - Chinchillin' II

Ebbe Funk – Chinchillin‘ II (Tapeinvader)

Das Gesetz der Serie schlägt wieder voll zu. Auf I folgt II. Auf PEACH folgt ZELDA. (Hmmmm …) Auf Chinchillin‘ I folgt „Ebbe Funk – Chinchillin‘ II“. Auch der zweite Teil der funkigen Entspannungsreihe ist über das norddeutsche Label Tapeinvader erschienen. Erneut bieten fünf Instrumental Tracks von Ebbe Funk die ganze große und grenzenlose Chilligkeit. Die digitale EP steht bei Bandcamp als „name your price“ Download / Stream zur Verfügung.

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Chinchillin‘ II

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(https://tapeinvader.bandcamp.com/album/chinchillin-ii)

1. Z-inkkraut 03:04
2. E-rdbeerblätter 03:27
3. L-öwenzahnkraut 03:20
4. D-inkel 02:38
5. A-lfalfa 02:40

»Since blessing the world with 2018’s Chinchillin‘ I, Ebbe Funk has prospered as a smart and insightful producer. His latest EP continues the saga and comes with a gritty, phonk drum inspired but also true mellow sound. The outcome is a dizzy mix of slow jams with atmospheric synthesizers and a cup of sample flips! While „Z-inkkraut“ impresses with its pumping bassline and classic boombap drums, „E-rdbeerblätter“ sets a dramatic tone through the use of an ominous spheric sample and an out chorus that culminates in Ebbe Funk’s vocal flip „there’s no surviving“. Bringing a soulful touch to the proceedings, the synthesizer-infused track „D-inkel“ adds rousing vocal flips from Redman’s „Can’t Wait“ saying „Who got da funk?“ .. we know it for sure, Ebbe Funk!«

released April 26, 2019
All tracks produced by Ebbe Funk.

0 Kommentare zu “Ebbe Funk – Chinchillin‘ II (Tapeinvader)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.