Plattenregal

Funky Notes – Second Home (okwow)

Funky Notes - Second Home

Funky Notes – Second Home (okwow)

Der schweizer Beatschmied Funky Notes hat mich im Jahr 2018 schwer mit dem 7-Zöller Narcotraficantes (mit Tom Doolie) und dem Album Scigns of Life begeistert. Jetzt rotiert hier im Vinyl-41-HQ seine aktuelle Platte „Funky Notes – Second Home“. Und die Begeisterung setzt sich fort. Das Vinyl ist über okwow (okwow0025) erschienen und ist auf 300 Kopien limitiert.

Die 9 Tracks klingen von der Anzahl her etwas schmal, aber sind im Sound total fett. Die in Prag produzierte Instrumental Platte besticht mit ihrer Wandlungsfähigkeit. Funky Notes hat für „Second Home“ exzellente Beats zwischen totaler Entspanntheit und Kopfnickern der Golden Era des Hip Hop gebastelt. Klassische Samples und Voiceschnipsel, die seiner MPC entsprungen sind, bilden das musikalische Topping seiner Produktionen. Zu dem Sound der Platte passt auch das überhübsche Cover, dass von joanna.r.s gestaltet wird, wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Meine Wertung: 9/10. Favoriten: „Classic“, „Lil‘ Mercy“ und „Strasnice“.

Wer sich das Vinyl gönnen will, der sollte sich beeilen und die Onlien-Shops von HHV Records oder VinDig ansteuern. Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Second Home

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9hbGJ1bS80VHAxeURUY1hFT2c1TnU4amI5Y2pWIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIj48L2lmcmFtZT48L3A+

(https://open.spotify.com/album/4Tp1yDTcXEOg5Nu8jb9cjV)

Side A

1. Bang Bang 3:10
2. Classic 3:16
3. Illvibe 3:26
4. Moonlight Over Prague (Interlude) 1:57
5. Visit By Cap Kendricks 3:15

Side B

6. Lil‘ Mercy 3:40
7. Strasnice 2:59
8. 1 For Dede 3:07
9. Linka A 2:32

funky-notes-second-home-okwow

»Auf dem 9-Song-starken Release, dass digital und als limitierten Vinyl erscheint, schneidet, flippt und pitcht Funky Notes liebevoll Sounds aus diversen Samplequellen und mixt diese mit klatschenden Drums zu seinem klassischen, urbanen Sound. Organische Instrumentierungen, mal laid-back, mal mit Punch auf der Kick. Melodiestrukturen und Drums mit typischer 90er-Ästhetik, die Platz für schön-verträumte Vocalsamples und weitere musikalische Zwischentöne schafft. Emotional wird auf “Second Home”, angefangen mit Euphorie über Gelassenheit bis hin zur Melancholie das gesamte Gefühls-Spektrum bedient – eine komplexe Platte, die bewegt und Einblicke in die Gefühlswelt des Künstlers und seine musikalische Reise gibt.«

released May 3, 2019
Artwork by joanna.r.s
Producer, Mixed by Funky Notes
Co-producer Cap Kendricks (tracks: A5)
Mixed by Dan „D. Double“ Do Pombolot
Mastered by Ludwig Maier (GKG Mastering)

0 Kommentare zu “Funky Notes – Second Home (okwow)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.