Fünf Fragen

Fünf Fragen an Nadine

Fünf Fragen an Nadine

Fünf Fragen an Nadine

Im April 2019 gab es die letzte Ausgabe der #5fragen mit André von der Bastelbande. Da wird es mal wieder Zeit für ein paar frische Zeilen. Nadine aka ladydlx war so nett und hat für #27 unserer weltweit bekannten Q&A-Serie in die Tasten gehauen. Vielen Dank dafür!

Wer bist Du und was machst Du?

Hi, ich bin Nadine und erhöhe die Frauenquote. Unter ladydlx findet ihr mich auf Instagram, mein Blog ist nicht der Rede wert, da ich ihn so gut wie gar nicht fülle.

Für welches Vinyl hast Du das erste mal Geld ausgegeben?

Vom Flohmarkt als Kind für “I will always love you” von Whitney Houston, die erste richtige Platte war “Mutterschiff” von Afrob. Die zweite war “Blauer Samt” direkt von Torch mit Signatur. Das war mir eine Freude.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Welche Platte ist Dein absoluter Favorit?

Wahrscheinlich “Enter the Wu”, besitze ich allerdings noch nicht.

Welche Musik-Genres hörst Du am liebsten?

Hip-Hop, gerne auch andere Genres. Hauptsache die Musik entspricht meinen Geschmack und Hörverständnis.

Welche vergriffenen Vinyls sollten nachgepresst werden?

Dafür kenn ich mich zu wenig aus. Das “Unter Tage” von RAG wieder rauskam, gefiel mir sehr. Die Sachen von Too Strong gehören noch in meine Sammlung.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Vielen Dank und R.e.s.p.e.c.t an Nadine!

Eure Fünf Antworten

Wenn Ihr die obigen fünf Fragen auch mal beantworten wollt, dann schickt die Antworten doch einfach an [email protected] und ich werde sie hier bei „Vinyl 41“ veröffentlichen. Links zu Euren Blogs, Projekten und Sozialen Netzwerken sowie Fotos von Euch und Euren Lieblings-Vinyls sind ausdrücklich erwünscht.

0 Kommentare zu “Fünf Fragen an Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.