Plattenregal

FLIP – Experiences

FLIP - Experiences (Beat Art Department)

FLIP – Experiences (Beat Art Department)

Flip aka Philipp Kroll kann nicht nur gut auf #5fragen antworten. Er kann sogar noch besser musizieren. Das hat er mit seinem aktuellen Album „Experiences“ erneut und deutlich bewiesen. Der analoge Datenträger – in Form einer Schallplatte – ist am 5. Juni 2020 über das Münchner Label Beat Art Department (BAD012 / Compost) erschienen. Das Artwork stammt von Plattenjoe und das Coverbild von Robert Wilhelm. Den „Rest“ (Produktion, Mastering, etc.) hat unser Beat Künstler höchstpersönlich erledigt.

Meine Wertung

Den 16 Tracks, die unser heutiger Protagonist für „Experiences“ produziert hat, hört man die 25jährige »Erfahrung im Hop Hop Game« voll an. Die Einflüsse aus den guten alten 80igern und 90igern sind allgegenwärtig. Die knackigen Beats hat Austroflip mit oldschooligen Samples, Voiceschnipseln und gut portionierten Scratches aufgepeppt. Classic Hip Hop meets Gegenwart. Hamma!

Meine Wertung: 9/10. Favoriten: „Hold The Vibe“, „Sundancing“ und „About That Low End“. Das Vinyl könnt ihr euch bei Bandcamp, HHV Records oder VinDig zulegen.

Viel Spass beim reinhören, #uffjedreht und bleibt gesund!

Trackliste

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(Stream / Download / Buy: flip1.bandcamp.com/experiences)

Side A

1. Fridays Live At Home 03:36
2. Native Grooves 02:49
3. Hold The Vibe 02:34
4. Cruzin At 1am 02:32
5. And Right Now? 02:31
6. Sit Back And Listen 02:33
7. I Thought You Were OK 02:44
8. Music Should Be Funky 02:26

Side B

9. Wanted By The Law 03:14
10. Sundancing 02:26
11. What Are We Doing 02:41
12. Surprising Motives 03:12
13. Sunrise At Five 02:26
14. The Doodoo 02:11
15. About That Low End 02:39
16. What Can I Do 02:37

flip-experiences-beat-art-department-bad012-b

»As instrumental HipHop albums seem to be at an all-time high, ranging from so called lo-fi aesthetics to progressive sounds with electronic vibe, one of Austrian HipHop’s godfathers and OGs on the boards has finally dropped an instrumental album on his own. The title „Experiences“ has been chosen not without reason as it both reflects the personal experiences the artist has gone through in his 25 years plus career but also hint the influences and musical aspects that went into this album.«

released June 5, 2020

Deine Wertung

Wie viele Sterne bekommt die Platte von Dir?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (2 votes, average: 8,50 out of 10)
FLIP - Experiences 1Loading...

Danke!

(Upgedatet: „vinyl 41 – favourite beats 2020“: open.spotify.com/3VoGg6fxnkEHLs5fEWujC7)

0 Kommentare zu “FLIP – Experiences

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.