Plattenregal

RSN – Strange Eyes

RSN - Strange Eyes

RSN – Strange Eyes (Agogo Records)

Nach Keno – Around The Corner und Oonops Drops Vol. 1 ist mit RSN – Strange Eyes (AR111VL) das nächste musikalische Highlight von Agogo im Vinyl-41-HQ gelandet. Der griechische Beatschmied liefert mit diesem Vinyl sein überaus gelungenes 4. Album und das Debüt für das Label aus Hannover ab.

Trackliste – Strange Eyes

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt / Player von bandcamp.com nachzuladen. Weitere Informationen zu bandcamp.com finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwOyB3aWR0aDogMTAwJTsgaGVpZ2h0OiAxMjBweDsiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9iYW5kY2FtcC5jb20vRW1iZWRkZWRQbGF5ZXIvYWxidW09MzE2MTU1MzAwMS9zaXplPWxhcmdlL2JnY29sPWZmZmZmZi9saW5rY29sPTA2ODdmNS90cmFja2xpc3Q9ZmFsc2UvYXJ0d29yaz1zbWFsbC90cmFuc3BhcmVudD10cnVlLyIgc2VhbWxlc3M+PGEgaHJlZj0iaHR0cDovL3Jzbi1tdXNpYy5iYW5kY2FtcC5jb20vYWxidW0vc3RyYW5nZS1leWVzIj5TdHJhbmdlIEV5ZXMgYnkgUlNOPC9hPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

(Direktlink: bandcamp.com)

Side A

1. Escape Plan 03:42
2. Black Sky Feat. Thaliah 04:17
3. I Feel You Feat. Polina Leshnevskaia 03:05
4. Monday 03:35
5. Dylan 04:48

Side B

6. Trip To Iceland 03:45
7. It’s Over Feat. Kid Moxie 03:39
8. Cherry Tree Feat. Kathrin deBoer 03:15
9. Shadow of Self Feat. Mc Yinka 03:10
10. Reset 03:04

Digital / CD

Flux Feat. Thaliah 03:01
The End 03:25
Bonus Track: Welcome to life Max feat. Thaliah 03:18

rsn-strange-eyes

»RSN, producer, DJ and musician from Athens – Greece, delivers his 4rth album named “Strange Eyes” which is his debut on Agogo Records. The album includes 13 songs influenced by electronica and trip hop sounds. Hip hop beats with fat bass-lines in addition to effected melodic guitar, Hammond and atmospheric analog synths create an ideal soundtrack for the album “Strange Eyes”. RSN collaborated with exceptional vocalists and musicians under his executive production.«

releases June 1, 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für RSN – Strange Eyes. Wer hier fleissig mitliest, der weiss, dass ich eigentlich auf reine Instrumental Hip Hop Platten stehe. Strange Eyes ist mal wieder eine Ausnahme. Die stimmlichen Einlagen von Thaliah, Polina Leshnevskaia, Kid Moxie und Kathrin deBoer passen perfekt zu den souligen Beats von RSN. Nur der Track Shadow of Self mit Mc Yinka passt mir persönlich überhaupt nicht in den Kram. Ihm hat das Album die „8“ zu verdanken. Stattdessen hätte ich mir Flux Feat. Thaliah auf dem Vinyl gewünscht. Aber mich hat ja wieder niemand gefragt … ;-)

Favoriten: Escape Plan, Monday und It’s Over Feat. Kid Moxie

(BTW: Wer einen Bandcamp-Code findet, der darf ihn auch benutzen!)

0 Kommentare zu “RSN – Strange Eyes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück