Plattenregal

Orikami & Feels Compilation

Orikami & Feels Compilation

Orikami & Feels Compilation (Orikami Records)

Nach Orikami & Friends und Orikami & Dreams kommt mit Orikami & Feels die dritte Compilation vom französischen Label Orikami Records. Das Wort mit dem O dürfte sich jetzt gefestigt haben. Das besondere am dritten Teil: Endlich auf Vinyl. Über die Crowdfunding-Plattform QRATES sollte Geld für 200 Kopien eingesammelt werden. Insgesamt sind es dann überplanmässige 236 Platten geworden. Eine davon hat es jetzt in das Vinyl-41-HQ geschafft. Bei HHV kann man das Vinyl vorbestellen und bei Vinyl Digital sogar schon käuflich erwerben.

Trackliste – Orikami & Feels Compilation

Side A

1. j’san – Faro 02:03 video
2. Kazumi Kaneda – Lens Flare 03:18
3. Nymano – Departure 02:29
4. Madrob_Beats – D0000011 02:21
5. Saib. – Rainyway 02:53 video
6. Shogonodo – Natsu 02:33 video
7. Pandrezz – I Can See My Eyes In Your Tears 02:09
8. 97SPECIAL – Calm As The Night 01:35
9. Rairakku – Tears of Buddha 02:57

Side B

10. Soryo – Le Temps Des Cerises 02:43
11. Rikinish & Tonguee – まだ 02:24
12. Mycatisflying – Oh, Baby 01:38
13. Thilonius – Morning Bump 02:14
14. TiMT & POD – 奏鳴 03:36
15. Dhrma – A to Z 04:19
16. Dayzero – Mo 03:39
17. Neptunien – 輝き Éclat 02:42

orikami-feels-compilation

»Orikami Records proudly present its third and ultimate international compilation: „Orikami & Feels“. This project is the consecration of multiple efforts given to the goal of bringing together artists and music producers from different places in the world. Claiming itself as an universal collective, Orikami proposes you to fly over Europe, from Paris to London with a stopover to Milano and then an impressive landing on Japan, our second home. Here’s what is hot in there: jazzy beats, melancholic lo-fi, japanese hip-hop and many other musical experimental trips. This last compilation is about how those artists felt, their „feels“ and their moods; all these emotions projected in the air, for a never seen sharing moment. So, are you ready for one more last fly? Boarding immediately.«

released February 23, 2018
Compilation : Orikami & Feels
Mixed and Mastered by Orikami Records
Label : Orikami Records
Design by : Antoine Jaime

Wertung

Meine Wertung: 7/10 für Orikami & Feels Compilation. Der dritte Teil der Orikami Compilation Serie hat ein paar richtig gute Instrumental Hip Hop Tracks an Bord. Grösstenteils sind chillige Lo-Fi Beats mit jazzigem Samples zu hören. Aber „leider“ sind auch ein paar Rap Titel dabei und die passen gefühlt nicht auf die Platte. Mag dem einen oder anderen gefallen, mir persönlich nicht so wirklich.

Favoriten: j’san – Faro, Saib. – Rainyway und Soryo – Le Temps Des Cerises

Kleiner Tipp am Rand, schaut euch auch die Videos an, die auf der Bandcamp-Seite der Compilation zu finden sind. Schöne – leider viel zu kurze – Filmchen des japanischen Dokumentarfilmers Ichiban.

0 Kommentare zu “Orikami & Feels Compilation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.