Plattenregal

Moka Only – Concert for One

Moka Only - Concert for One (Instrumentals)

Moka Only – Concert for One (Instrumentals)

Im September 2017 hat Moka Only das Album Concert For One veröffentlicht, dass er nicht nur produziert, sondern auch höchstpersönlich vollgerappt hat. Knapp ein Jahr später liegen die passenden Instrumentals auf meinem Plattenteller. Läuft! Auch die raplose Variante ist über das Label Urbnet Records erschienen. Käuflich erwerben kann man das gute Stück über Bandcamp und HHV Records. Für die Tapeheads liegt auch die passende Kassette parat.

Trackliste – Concert for One (Instrumentals)

(mokaonly.bandcamp.com/album/concert-for-one-instrumentals)

Side A

1. Concert Intro 00:40
2. Hi 03:27
3. UnU 02:46
4. Featuring Drake 02:41
5. Demoland 00:23
6. Replay 02:35
7. Just Some Vibes 02:41
8. Are You Happy Now 02:30
9. Snapshot 02:16
10. Right There 02:34

Side A

11. Egg Interlude 00:26
12. Not A Thing 02:43
13. I May 03:18
14. Green Bridge Interlude 00:16
15. Real Simple Real Mellow 02:34
16. Old Quirks Old Places 02:23
17. Real Late 00:56
18. Crinkle Jazz 00:51
19. The Stars 02:49
20. What Zone Now 02:55

moka-only-concert-for-one-instrumentals

»Moka Only has released an instrumental version of his latest LP, Concert For One, via URBNET. Concert For One (Instrumentals) is set for digital release on July 6th 2018 and as a limited edition vinyl on August 17th 2018. The self-produced record is packed with stand-alone characteristic beats, proving that the beats themselves have just as much story as the vocals.«

released June 29, 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für Moka Only – Concert for One (Instrumentals). Der umtriebige Beat Smith aus Vancouver, British Columbia, Canada hat die Instrumentals quasi zweitverwertet. Guter move, für mich jedenfalls. Denn die Beats machen auch (oder gerade) in der sprachlosen Variante total viel Spass. Die 20 Tracks sind staubig, roh und jazzig. Genau so, wie man es von der Indy-Legende erwartet.

Favoriten: Featuring Drake, Right There und Real Simple Real Mellow

0 Kommentare zu “Moka Only – Concert for One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.