Plattenregal

Lewis Parker – Sniper Beats

Lewis Parker - Sniper Beats

Lewis Parker – Sniper Beats (Underscores For Drama And Action)

Das Instrumental Album „Lewis Parker – Sniper Beats“ ist erstmalig 2008 als CD erschienen (The World Of Dusty Vinyl / DVJEDI-006). Danach gab es noch Veröffentlichungen als Kassette (2015), Vinyl (2016) und Vinyl Reisseu (2018 / KingUnderground Records ‎/ KU/WODV-016). Die letzte Variante hat vor kurzem ihren Weg ins Vinyl-41-HQ gefunden.

Jeden der 13 handverlesenen Tracks hat Lewis Parker mit seiner E-mu SP-1200 produziert. Das Vinyl besticht mit grandiosen Beats und oldschoolige Samples, die alten US-Serien oder Filmen aus der B-Movie-Abteilung entsprungen sein könnten. Meine Wertung: 9/10. Favoriten: Golden Bullets, Roof Top Drama, The Hide Out und Echoes of Danger. Käuflich erwerben könnt ihr die Platte direkt beim Label aus Milton Keynes, UK KingUnderground Records oder bei Bandcamp.

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Sniper Beats

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(https://lewisparker.bandcamp.com/album/sniper-beats)

Side A

1. Golden Bullets 01:35
2. Roof Top Drama 03:28
3. Night Vision 02:24
4. Sneak Shot 01:43
5. Bullet Run 03:44
6. The Hide Out 03:44

Side B

7. Big Contract 01:45
8. Affair with a Gun 03:17
9. She Loves a Hit Man 02:53
10. Trigger Devil 02:51
11. Deadly Aim 02:10
12. Echoes of Danger 02:55
13. Target and Escape 03:10

lewis-parker-sniper-beats

»Lewis Parker ‚Sniper Beats‘ originally released in 2008 on CD – now offering it up on vinyl, digital & cassette.«

released May 25, 2018
KingUnderground Records
Mixed & mastered by Lewis Parker
Cover design by Bee

0 Kommentare zu “Lewis Parker – Sniper Beats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.