Plattenregal

KLIM beats – SYSTEMATIC

KLIM beats - SYSTEMATIC

KLIM beats – SYSTEMATIC (NINETOFIVE)

Erstmalig wurde KLIM beats – SYSTEMATIC im Jahr 2015 als „Exclusive 2x7inch EP dubplates from NMCP STUDIO music label“ veröffentlicht. 2018 hat der Ukrainer die sechs Originaltracks und zwei Bonus-Beats beim japanischen Vinyldienstleister QRATES erneut ins Rennen geschickt. Das Minimalziel der Crowdfunding-Kampagne waren 100 Kopien. 149 Exemplare (NTF048) sind es dann schlussendlich geworden. Einer dieser weissen 10-Zöller rotiert jetzt im Vinyl-41-HQ. Bei HHV Records und VinDig wurden auch noch vereinzelte SYSTEMATICs gesichtet. Greift zu, es lohnt sich.

Trackliste – SYSTEMATIC

(klimbeats.bandcamp.com/album/systematic-vinyl-rip)

Side A

1. A Walk in the Park 02:23
2. Big Deal 02:24
3. Winter Leaves 02:03
4. Serene (Bonus Beat) 02:11

Side B

5. Street Fame 02:57
6. Pleasure 02:01
7. Odessa 02:30
8. Palace (Dusty Bonus Beat) 02:28

klim-beats-systematic

»Reissue LP „Systematic“
Compilation of beats
Includes two bonus beats
8 classic hip-hop rhythms«

released September 23, 2015

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für KLIM beats – SYSTEMATIC. KLIM-typisch ist die Instrumental Hip Hop EP gut gefüllt mit Boom Bap Beats und souligen Samples. Stets das gleiche Grundgerüst beim ukrainischen Produzenten, dass aber dank der immer gut gewählten Songschnipsel nie langweilig wird. Vielleicht nicht die stärkste KLIM beats Platte in meinem Regal, aber immer noch richtig gut.

Favoriten: A Walk in the Park und Serene

0 Kommentare zu “KLIM beats – SYSTEMATIC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.