Plattenregal

Goosetaf – Akemi (United Common)

Goosetaf - Akemi

Goosetaf – Akemi (United Common Records)

Über das kalifornische Label United Common Records (Los Angeles, USA) ist im Juli 2018 das digitale Album Goosetaf – Akemi erschienen. Das passende Vinyl wurde zwischen Juli und August 2018 über QRATES vorfinanziert. 100 Kopien waren anvisiert, 130 sind es dann im Endeffekt geworden. Mein Exemplar hat dann im November 2018 den Weg von Japan über England ins Vinyl-41-HQ gefunden. Wenn ich bei euch das Interesse für eine dieser entspannten und limitierten Platten wecken konnte, die Mädels und Jungs von HHV Records haben noch ein paar Stück gelistet. „Kommt vor Weihnachten an.“ Perfekt!

Trackliste – Akemi

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwOyB3aWR0aDogMTAwJTsgaGVpZ2h0OiAxMjBweDsiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9iYW5kY2FtcC5jb20vRW1iZWRkZWRQbGF5ZXIvYWxidW09MjQyMjY4MjE1My9zaXplPWxhcmdlL2JnY29sPWZmZmZmZi9saW5rY29sPTA2ODdmNS90cmFja2xpc3Q9ZmFsc2UvYXJ0d29yaz1zbWFsbC90cmFuc3BhcmVudD10cnVlLyIgc2VhbWxlc3M+PGEgaHJlZj0iaHR0cDovL2dvb3NldGFmLmJhbmRjYW1wLmNvbS9hbGJ1bS9ha2VtaSI+QWtlbWkgYnkgZ29vc2V0YWY8L2E+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

(goosetaf.bandcamp.com/album/akemi)

Side A

1. Akemi 03:09
2. Shoreline 01:56
3. Rising Sun ft j’san 02:08
4. Earth Keeps Spinnin ft charlie toØ human 02:09
5. Dance With Me ft ODDYSEE 02:00
6. Overthinking ft Jaeden Camstra 01:57
7. Sands ft bsd.u 01:27
8. Clear Skies ft HM Surf 01:40
9. Waltz ft frumhere 01:43
10. Glory 01:31

Side B

11. Morning Dew ft oatmello 02:02
12. Loss For Words ft Richard Baron 02:10
13. Mitosis ft idntrmmbr 01:48
14. Entranced 01:30
15. Shellshock ft steezy prime 01:36
16. Embers 02:24
17. Wildfires ft twosleepy 01:44
18. Ashes to Ashes ft ocean jams 01:18
19. Deep In Your Eyes ft Sleepdealer 02:42
20. Washing Away ft xJK. 01:52
21. Tossin & Turnin ft H E R B 01:42
22. Until Next Time ft allem iversom 00:54

goosetaf-akemi

»Akemi started off as the idea to create a small and special piece of art that could encompass many different sounds and feelings. As the project progressed, the size of it grew. Three collaborations became five which ultimately grew to the outstanding number of 17. Akemi shows that artists with many different signature sounds can come together and create a cohesive project. Along with the music, the art itself was a large stand alone project. We wanted to create a surreal landscape showcasing an island far off in the distance. It was an honor to curate this project and work with so many outstanding artists despite the countless hours of work and persistence. I believe that there is something for every listener on this project.«

released July 14, 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für Goosetaf – Akemi. Das Vinyl ist eigentlich mehr Compilation als „eigenes Werk“. 17 von 22 Tracks hat Goosetaf mit anderen Beatschmieden gebastelt. Der Produzent aus Seattle ist damit bei diesem Projekt wohl eher A&R-Manager als Beatsmith. Wie auch immer, herausgekommen ist dabei ein solides Instrumental Hip Hop Album. Chillige Beats mit jazzigen Samples, die wegen der hohen Dichte an verschiedenen Lo-Fi-Protagonisten nie langweilig werden und sehr abwechslungsreich klingen. BTW: Das überaus hübsche Artwork stammt von Analise Lejeune. Auch das sollte nicht unerwähnt bleiben.

Favoriten: Akemi, Clear Skies und Deep In Your Eyes

0 Kommentare zu “Goosetaf – Akemi (United Common)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.