Tapes

DC Portraits Vol. 1 (Aviary Bridge Records)

DC Portraits Vol. 1 - Various Artists - Aviary Bridge Records

DC Portraits Vol. 1 (Various Artists / Aviary Bridge Records)

Die Dust Collectors hatte ich erst vor kurzem im Programm und das Label Aviary Bridge Records ist auch keine unbekannte Größe bei Vinyl 41. Jetzt haben sich beide Parteien zusammengetan und DC Portraits Vol. 1 veröffentlicht. Auf der Kassette haben 13 Lo-Fi Tracks von 13 verschiedenen Beatschmieden Platz gefunden. Die Compilation überzeugt mit chilligem Instrumental Hip Hop. Bei Bandcamp kann man sich das Beat-Tape als Kassette oder Download / Stream zulegen. Ich freue mich schon Vol. 2!

Tracklsite – DC Portraits Vol. 1

(Direktlink: bandcamp.com)

Side A

1. Jinsku – Until 01:51
2. Dweeb – Janitor 01:18
3. Oofoe – April 02:12
4. Jay Vinyl – Fond Memories 01:19
5. Lester Nowhere – U Talkin‘ 01:50
6. HM Surf – Killabill 03:04
7. Lightfoot – 7 Minutes to be a Hero 02:03

Side B

8. Bretsil – Late Nite (feat. NoRole) 02:18
9. LeVirya – Morning Coffee 01:54
10. ColDrip – Holdyourfeet 01:36
11. drkmnd – 3am Flight 01:47
12. stlndrms – SauceM 02:02
13. stxn.x – Haze 03:29

dc-portraits-vol-1-aviary-bridge-records-bc

»DC (Dust Collectors) is a collective of beatmakers that are spreading faster then you can imagine. The best beat-smiths from all around the globe join the movement. In association with Aviary Bridge Records DC brings you a new compilation series: DC Portraits. We are looking to put out 4 or 5 compilations a year and volume one is now upon us!«

released May 4, 2018
Music: Dust Collectors
Artwork: Laura Mason
Final Mastering: Leon Permentier

0 Kommentare zu “DC Portraits Vol. 1 (Aviary Bridge Records)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.