Plattenregal

Twit One x Suff Daddy – Twittdaddy EP

Twit One x Suff Daddy - Twittdaddy EP

Twit One x Suff Daddy – Twittdaddy EP (A.U.D.D.A. Records)

Ohne große Vorwarnung ist am 25. März 2019 der 10-Zöller „Twit One x Suff Daddy – Twittdaddy EP“ erschienen. Verantwortliches Label war mal wieder Augenringe unter dem dritten Auge Records. Ich mag diesen Namen, immer noch! Die Seite A des Extended Player wurde von Suff Daddy besetzt. Der in Berlin ansässige Beatschmied hat dafür 6 Tracks mit gewohnt basslastigen Beats produziert.

Die B-Seite wurde vom Label-Boss Twit-One bespielt. Auch dort wieder vertraute und entspannte Beats mit knisternden Samples aus Jazz und Soul. Also alles wie immer, aber anders und richtig dope. Meine Wertung: 9/10. Favoriten: „I Sense Sensimilla“, „Actin‘ Soft“ und „Cafe Kameya“. Erhältlich ist das auf 1.000 Kopien limitierte Vinyl unter anderem bei Groove Attack Records oder HHV Records. In einigen Shops ist das Ding schon ausverkauft. Also flinke Hufe …

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Twittdaddy EP

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

(https://open.spotify.com/album/73pRUOB53w5v1y6ynaEjyP)

Suff Daddy Side

1. One 4 The Intro 1:17
2. You Too 2:49
3. Pusha Suff 2:05
4. Suff & Britney 2:14
5. Too Fine Skit 0:34
6. I Sense Sensimilla 1:52

Twit One Side

7. Don’t Push 1:20
8. Actin‘ Soft 1:43
9. Cafe Kameya 2:19
10. Saturday Night 2:28
11. Sunday Mourning 0:35
12. EEL 2:25
13. Hometown Posse 3:02

twit-one-x-suff-daddy-twittdaddy-ep

»Wir haben vergessen uns einen Namen zu überlegen, daher nennen wir die jetzt mal Twit Daddy EP. Promophase auch vergessen …« Läuft!

released March 25, 2019

0 Kommentare zu “Twit One x Suff Daddy – Twittdaddy EP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.