Plattenregal

Spaze Windu – Opaque (Am Apparat)

Spaze Windu - Opaque - Am Apparat

Spaze Windu – Opaque (Am Apparat)

Mit „Spaze Windu – Opaque“ ist die erste Platte vom Independent HipHop Label Am Apparat Records (AAV001) im Vinyl-41-HQ eingeflogen. Das Album ist auf 500 Kopien limitiert. Das Cover wurde von Alexa Ramthun und Arsalan Azimi Montazer gestaltet. Das Layout stammt von OhhNice! Das Mastering wurde von – Achtung! Überraschung! – Staub Audio Engineering übernommen.

Nach Escapism (POSTPARTUM.) steht mit „Opaque“ das zweite Vinyl vom Beatschmied aus Beckstown in meinem KALLAX-Regal. 18 überwiegend instrumentale Hip Hop Tracks hat Spaze Windu für seinen aktuellen Long Player produziert. Entspannte Boom Bap Beats mit knackigen Drums und angestaubten Jazz Samples sind auch hier das vorherrschende Stilmittel, dass er absolut vielseitig einsetzt. Grossartiges Album, dass mir sogar noch ein Ticken besser als der wirklichkeitsflüchtige Vorgänger gefällt. Meine Wertung: 10/10. Favoriten: „Fubu ft. Marco Zügner“, „Steckling“ und „Comin Tru ft. Repete23“.

Erhältlich ist die Platte direkt beim Label oder bei den bekannten Anlaufstellen HHV Records und VinDig. Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Opaque

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

(Stream / Download: https://spazewindu.bandcamp.com/album/opaque)

Side A

1. In the Basement 01:58
2. Orphor ft. Charlz 02:00
3. Locked Up ft. Repete23 02:20
4. Jazzhands 02:20
5. Grounded 00:48
6. All Night ft. Luk the Dude 01:40
7. Fubu ft. Marco Zügner 02:36
8. Steckling 01:52
9. Heliophobia II 01:58

Side B

10. Crush 00:58
11. Süßer Geschmack ft. Luk the Dude 02:26
12. Sunshine 02:02
13. Kippenpause 00:58
14. Aurora ft. Kid Kaba 02:32
15. Kern der Dinge 02:30
16. Comin Tru ft. Repete23 02:16
17. Astro ft. Ruven Weithöner 01:52
18. Sofine 01:02

spaze-windu-opaque-am-apparat

»Spaze Windu is back with another instrumental joint. With his first release on „Am Apparat Records“, the Bremen based beatsmith showcases his versatility again. The musical range spans from classic sounds, as on „Comin Tru“ (with Repete23) or „In the Basement“, to more smooth and laid back tracks, such as „Steckling“ or „Aurora“ (with Kid Kaba). A distinct positive vibe can be felt throughout the entire LP, with an organic handmade sound and drums that certainly knock.«

released July 5, 2019
Master: Staub Audio Engineering
Cover: Alexa Ramthun & Arsalan Azimi Montazer
Layout: OhhNice!
Letters: Abend:RTO

Deine Wertung

Wie viele Sterne bekommt die Platte von Dir?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (10 votes, average: 9,40 out of 10)
Spaze Windu - Opaque (Am Apparat)Loading...

Danke!

2 Kommentare zu “Spaze Windu – Opaque (Am Apparat)

  1. Geniale Platte und coole Idee mit „deine Wertung“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.