Plattenregal

Pawcut – God’s Plan (Radio Juicy)

Pawcut - God's Plan

Pawcut – God’s Plan (Radio Juicy / Urban Waves / WTM)

Pawcut ist hier im Blog kein Unbekannter. Er ist auf einigen vorgestellten Compilations vertreten, so zum Beispiel auf der 2LP The Jazz Jousters – Fifth Element. Jetzt ist er im Vinyl-41-HQ auch mit einem eigenen Album vertreten. Pawcut – God’s Plan nennt sich das Vinyl, dass über Radio Juicy / Urban Waves / WTM (wetakemoney.com) erschienen ist. Die Platte ist in zwei Varianten erhältlich: Limited Edition Screen-printed Covers (limitiert auf 100 Stück) und Regular Edition (limitiert auf 300 Stück), die jeweils ein White colored Vinyl enthalten. Ich habe mich für die Version mit dem handcrafted Cover entschieden und habe die Nummer 15 von 100 erwischt. Schmuckstück! Ihr könnt Euch God’s Plan direkt auf der Bandcamp-Seite von Radio Juicy oder im Online-Shop von HHV zulegen.

Trackliste – Pawcut – God’s Plan

(Direktlink: radiojuicy.bandcamp.com/album/gods-plan)

Side A

1. Introduction 00:39
2. God’s Plan 01:43
3. Your Handsome 01:45 video
4. Spin Me Round (feat. Ella Mae) 03:11
5. Without You 01:17
6. Demolish 02:15
7. Smiling Shadows 01:33
8. Boombayeah 01:12
9. Shoppingbags 01:39
10. Walking In The Rain (feat. Zen-Zin) 03:25

Side B

11. Circuit 01:21
12. Base 01:38
13. Brand 01:14
14. Flic Scripts (feat. Pseudo Slang & Ramsey Judson) 04:00
15. In My Sleep 01:29
16. Welcome 2 The Club 01:56
17. Maybe Next Lifetime (feat. N-Omega & Ella Mae) 03:24
18. Sidewinder 01:11
19. Quicksilver 01:55
20. Good As Gold (feat. Zen-Zin) 01:51
21. One (For Mari) 01:26

pawcut-gods-plan-radio-juicy

Digibonus

22. Sipping Yak (feat. Dre Skuffs & Maxx Gilliam) 05:35
23. Spin Me Round (Instrumental) Digibonus 03:11
24. Flic Scripts (Instrumental) Digibonus 03:43
25. Walking In The Rain (Instrumental) Digibonus 03:26
26. Maybe Next Lifetime (Instrumental) Digibonus 02:57

»God’s Plan is the new solo album by Pawcut. Be prepared for the heat cause this album is full of killers. Pawcut blessed us once again with classy jazzy vibes. He invited a few friends as guests on the album with the graceful presence of Ella Mae and headnodding lyrics and raps by Zen-Zin, Pseudo Slang, Ramsey Judson, N-Omega Dre Skuffs & Max Gilliam.«

All tracks produced & mixed by Pawcut
Mix and master by sterilOne at Staub Audio Engineering Vienna
Except track 22 mixed by DJ Hellfire
Artwork and print by Hr. Pixel
Manufactured and distributed by WTM
Published by Urban Waves Records
Radio Juicy © 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für Pawcut – God’s Plan. Auch wenn es kein reines Instrumental Hip Hop Album geworden ist, gefällt mir das Vinyl ganz gut. Jazzige Beats und Samples, der passende Einsatz von Piano, Gitarre und Trompete, Pawcut hat als Beatschmied einen richtig guten Job gemacht. Die ersten vocalen Einlagen von Ella Mae und Zen-Zin sind schon in Ordnung. Besonders die Stimme von Ella Mae hat es mir angetan und das nicht zum ersten mal. Die B-Seite ist leider fast ein reines Rap-Album geworden und die gerappten Gastauftritte der zweiten Hälfte gefallen mir so gar nicht. Ein etwas sparsamerer Einsatz an Sprechgesang hätte dem Album IMHO gut getan. Aber die Rhymes Beats sind fett!

Favoriten: Your Handsome, Demolish und Quicksilver

0 Kommentare zu “Pawcut – God’s Plan (Radio Juicy)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.