Alles

L-One, Toetensen und Mettphonic

L-One, Toetensen und Mettphonic

L-One, Toetensen und Mettphonic – Tapes #7

Für Tapes #7 haben wir alte Bekannte am Start. Toetensen und Mettphonic (Purple Urkel) sind hier schon mal als Beach Hazers (Tapes #2) aufgetaucht. Diesmal sind ihre Solo-Werke “Sprung in die Stadt” und “Mettbudz” dabei. Komplettiert wird Tapes #7 durch L-One mit “Farska LP” (Beat Art Department).

Erneut viel Spaß beim reinhören gewünscht!

L-One – Farska LP

1. Napoli 01:58
2. Cevapcici 02:01
3. Kaffee 02:38
4. Gulasch 02:47
5. Rucola 01:55
6. Bruschetta 03:01
7. Tortellini 02:15
8. Rum 02:38
9. Portwein 02:22
10. Jamnica 01:55
11. Gin Fizz 01:29
12. Karlovacko 02:31
13. Tee 02:55
14. Espresso 02:51
15. Orahovica 01:58

“On the Farska LP, L One processes his impressions of his vacation in Croatia in 2014 and 2015. On every day one song has been created on the beach, only with a MPC500, which carries its title either of the meal (2014) or the drink (2015) of the previous evening.”

2017
Beat Art Department
BAD003-4

Toetensen – Sprung in die Stadt

1. funky cool jazz 02:28
2. das erste mal 01:52
3. gonna smoke ya 02:26
4. purple urkel 01:37
5. girls on bikes 01:27
6. martina 02:05
7. sprung in die stadt 01:52
8. exposure 00:56
9. yo dirk 01:37
10. get on down 02:59
11. wipe out amsterdam 01:32
12. nagelpistole 02:06
13. miese zwo 01:39
14. lazy days 01:42
15. kantpark springs 02:17
16. outro (tapefiller) 00:49

“collection of toetensen tracks dubbed on tape.”

2017
purple urkel
PUR001

Mettphonic – Mettbudz

1. phone call practice 01:54
2. teach the people 02:59
3. kompass ft. slawomir bias 01:35
4. enough said 01:47
5. ghetto hagakure 00:32
6. get high on life 01:59
7. strassenlicht 02:18
8. m.adlibs 00:47
9. jazzbudz 00:42
10. b.langer 01:48
11. lass tanzen 01:52
12. funky4jah 02:48
13. ostsee brazil (skit) 00:21
14. zecken 01:46
15. lindenblvd 01:01
16. dogtown districts 05:11

2017
purple urkel
PUR002

Fazit Tapes #7

Das Totensen & Mettphonic derbe Sachen raushauen, war mir schon seit dem Beach Hazers Tape bewusst. Aber die jeweiligen Solo Alben gefallen mir noch ein Stück besser. Trotzdem hat das Duo nicht den Tagessieg erringen können. Der “Gewinner” der 7. Runde ist L-One mit “Furska LP”. Das Album gefällt mir so gut, dass ich gerade die Anschaffung des passenden Vinyls überdenke. Der Beatbastler aus München hat 15 jazzige Instrumentals produziert, die schon von den einzelnen Titelnamen her zu gefallen wissen. Man müsste nach dem Genuss der “Furska LP” eigentlich satt und besoffen sein. Aber ich kann die Kassette auch zweimal (oder öfter) am Stück hören. Absolute Empfehlung, natürlich auch für die Tapes aus dem Hause Purple Urkel!

0 Kommentare zu “L-One, Toetensen und Mettphonic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.