Plattenregal

KarmawiN – Noir (POSTPARTUM.)

KarmawiN - Noir - POSTPARTUM

KarmawiN – Noir (POSTPARTUM.)

Da hat das Taschengeldmonster POSTPARTUM. wieder zugeschlagen. KarmawiN – Noir nennt sich das aktuelle Schmuckstück vom Label aus Edelsfeld, dass bereits im Januar 2018 als (mittlerweile ausverkauftes) Tape über E1K erschienen ist. Auch Katalognummer PPT-LP-11 gibt es wieder in zwei Varianten. 250 Kopien als translucent orange/black marble Vinyl und 150 Kopien als black Vinyl wurden gepresst. Beide Modelle sind im Online-Shop von POSTPARTUM. verfügbar, noch.

Trackliste – Noir

Seite A

1. Murder 03:40
2. Filature 04:34
3. Negociations 04:16
4. Fatal Love 03:55
5. La Riscatto 04:35

Seite A

6. Noir 02:55
7. Omerta 03:51
8. In Da Office 04:10
9. Empty Minds 03:39
10. Last Smoke 03:34
11. Rain And Blood 02:53

karmawin-noir-postpartum

released May 6, 2018
Produced by KarmawiN
Mastering by SterilOne (Staub Audio Engineering)
Coverlayout by Felix Plien
Cat.-Nr.: PPT-LP-11

Wertung

Meine Wertung: 9/10 für KarmawiN – Noir. Wieder mal hat POSTPARTUM. ein gutes Näschen für Design und Sound bewiesen. Der Kölner Felix Plien ist für das hübsche Coverlayout verantwortlich und der aus Lyon stammende Beatschmied KarmawiN für die exzellenten Beats. 11 instrumentale Tracks hat der Franzose für das Album produziert. Oldschoolige Hip Hop Beats und verstaubte Samples machen die Platte, die von SterilOne gemastert wurden, zu einem klanglichen Erlebnis. Aber hat man eigentlich was anderes erwartet? Prädikat: deutlich besser als französischer Wein.

Favoriten: Negociations, Omerta und Last Smoke

0 Kommentare zu “KarmawiN – Noir (POSTPARTUM.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.