Plattenregal

Enta The Breaks (POSTPARTUM.)

Enta The Breaks - POSTPARTUM.

Enta The Breaks (2017 / POSTPARTUM. / PPT-LP-04)

„Russian Hip Hop Killaz Instrumental Ensemble – Enta The Breaks“. Die Kassette (PPT-CC-03) habe ich einst verpasst. Da kommt mir die Vinyl-Ausgabe (PPT-LP-04) – mit einer Auswahl der besten Tracks – gerade recht. Mit dieser Platte ist erneut ein musikalisches und optisches Highlight aus dem Hause POSTPARTUM. direkt in mein heimisches Plattenregal gewandert. Der von Scarf Face geremasterte analoge Tonträger ist auf 250 Kopien limitiert, die natürlich kurz nach Veröffentlichung vergriffen waren.

Trackliste – Enta The Breaks

Side A

1. Intro 00:36
2. Word Is Bond 02:35
3. Ya Mind 02:57
4. I Know 01:08
5. Da Funky 02:11
6. Enemies 03:04
7. Fuck Hoes 02:20

Side B

8. Waves 03:04
9. Jump Up 03:36
10. Lights 02:53
11. Da Hood 01:02
12. Plans 02:11
13. Carry On 03:05
14. Canoe 01:24
15. Outro 01:50

„due to the success of the cassette release we are bringing you a selection of the best tracks, which has been remastered by Scarf Face.“

released November 9, 2017
Produced by: Funky Waves // Aestethic // Thelonious Coltrane
Mastered by: Scarf Face
Cover by: tma_one

Wertung

Meine Wertung: 9/10 für „Russian Hip Hop Killaz Instrumental Ensemble – Enta The Breaks“. Funky Waves, Aestethic und Thelonious Coltrane in absoluter Bestform. Oldschoolige Boom Bap Beats, soulige Samples, marbled Vinyl, OBI Strip und das von tma_one designte Cover, da hat POSTPARTUM. in Zusammenarbeit mit der Russland Connection wieder mal ein Schmuckstück rausgehauen. Das Label überrascht und begeistert mich immer wieder. Favoriten: Word Is Bond , Waves und Carry On.

0 Kommentare zu “Enta The Breaks (POSTPARTUM.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.