Plattenregal

The Air We Breathe – Things Between

The Air We Breathe - Things Between

The Air We Breathe – Things Between

Heute habe ich mal wieder ein Vinyl auf dem Plattenteller, dass mit echten Instrumenten und vor allem mit melodiösem Gesang gefüllt ist. Darf auch mal sein. The Air We Breathe – Things Between nennt sich die Platte, die über HICKTOWN RECORDS erschienen ist und ab dem 07.12.2018 über Cargo Records vertrieben wird. Das Album der fränkisch oberpfälzischen Band The Air We Breathe wurde bereits digital (und als CD) veröffentlicht, so dass ihr schon mal bei Spotify und Co. vorhören könnt. Ich lehne mich jetzt zurück und geniesse das Vinyl.

Trackliste – Things Between

Side A

1. How I Changed 3:32 min
2. My Orphan Day 5:03 min
3. The Perfect Unknown 3:59 min
4. Letters 5:15 min
5. Every Monday 5:19 min

the-air-we-breathe-thing-between-2

Side B

6. Shame 5:33 min
7. My Soul 3:30 min
8. Childhood Dream 5:13 min
9. B.I.Y. 5:26 min
10. To The Moon 3:25 min

the-air-we-breathe-thing-between-3

»Der salzgraue Raum inmitten des Dreiecks von Erfolg, Schönheit und Glück. Dort sammelten The Air We Breathe die Geschichten für ihr Debütalbum „Things Between“, das im Dezember offiziell als Vinyl erscheint. Christoph (Gesang, Gitarre), Christian (Schlagzeug, Gesang), Constantin (Klavier, Gitarre, Gesang) und André (Bass) machen seit 2016 gemeinsam ausgefeilten Indie voll leiser Traurigkeit.«

Vinyl will be released on December 7, 2018

Wertung für The Air We Breathe – Things Between

Meine Wertung: 8/10 für The Air We Breathe – Things Between. Der vinyle Ausflug fernab der Hip Hop Welt hat sich mal so richtig gelohnt. Die Bandmitglieder beherrschen ihre Instrumente perfekt und geben damit den Texten von Songwriter Christoph Schuster einen würdigen Rahmen. Die Stimme des Sängers reicht von rockig bis melancholisch, wie einst bei Chris Martin zu den besseren Coldplay-Zeiten (Sorry für den Vergleich ;)). Balladenhafte Stücke mit begleitender Akustikgitarre wechseln sich gekonnt mit Tracks voller geschmeidiger E-Gitarrenriffs ab.

Über allen Tracks schwebt eine gewisse Traurigkeit, die von den nachdenklichen und autobiografischen Lyrics des Leadsängers nachhaltig unterstützt wird. Mir gefällt total, dass alle Instrumente und der Gesang gleichzeitig zu hören sind. Kein Part der Band drängt sich in den Vordergrund. Things Between ist ein Album, dass mit seinen leisen Zwischentönen perfekt in die kommende Herbst- und Wintersaison passt. Pro-Tipp: Einfach mal ein bisschen inne halten und das von Reinhard Gross (Hicktown Records) gemasterte Vinyl komplett geniessen.

Favoriten: Letters, Shame und Childhood Dream

@The Air We Breathe: wenn ihr mal in Berlin (oder Umgebung) spielen solltet, dann sagt rechtzeitig „Bescheid“. Ein paar kalte Biere gehen dann auf mich!

The Air We Breathe

CHRISTIAN SCHOPPA
Schlagzeug, Gesang

CHRISTOPH SCHUSTER
Gitarre, Gesang

ANDRÉ HESSLER
Bass

CONSTANTIN BLOS
Klavier, Gitarre, Gesang

Gründung: 2014
Musikstil: Indie
Heimat: Nürnberg / Neumarkt

Band: tawb.rocks

Label: hicktown-records.de

Booking: tunsamusic.net

0 Kommentare zu “The Air We Breathe – Things Between

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.