Plattenregal

Lord Lowpass – Jazzprolet

Lord Lowpass - Jazzprolet

Lord Lowpass – Jazzprolet (Vinyl Digital)

Eben noch frisch über das Label Vinyl Digital erschienen und schon hier als Vinyl-Debüt vermeldet: Lord Lowpass – Jazzprolet. So muss das. Das Instrumental Hip Hop Album des Berliner Produzenten ist auf 300 vinyle Kopien limitiert und exklusiv im Online-Shop von VinDig zum Kauf verfügbar.

Trackliste – Jazzprolet

(vindig.bandcamp.com/album/jazzprolet)

Side A

1. Euterpe 01:27
2. Borysthenis 01:44
3. Erato 02:50
4. Melpomene 02:24
5. Kalliope 01:48
6. Terpsichore 01:52
7. Mneme 01:07
8. Kephiso 02:24
9. Arche 02:04
10. Polymethia 01:42

Side B

11. Melete 01:56
12. Antiope 01:40
13. Heptapora 01:04
14. Aoide 02:44
15. Lyngx 01:48
16. Luzia 02:04
17. Acalanthis 01:00
18. Euippe 02:02
19. Tritone 01:48
20. Colymbas 02:14
21. Asopo 02:00

lord-lowpass-jazzprolet

»East Berlin’s Lord Lowpass coming with his debut LP „Jazzprolet“ strongly influenced by mid nineties NYC sonics of the alley. Hard hitting drums, soft jazzy Rhodes, repetitive horns and weird noises trough tape echoes to take you outer space. Boombappy-Lofi-Hit-Debut! Enjoy.«

released November 15, 2018

Wertung

Meine Wertung: 8/10 für Lord Lowpass – Jazzprolet. 21 Tracks durfte der Hauptstadt Beatschmied, der mir schon bei den legendären Beat Battles von Digginsack – The Art of Sampling äusserst positiv aufgefallen ist, für sein Debüt auf Vinyl packen. Boom Bap Beats, ausgewogene Drums und – wie der Titel schon leicht anteasert – jazzige Samples bestimmen die musikalische Richtung auf der kurzweiligen Instrumental Platte. Prädikat: Solides Debüt!

Favoriten: Kephiso, Luzia und Asopo

1 Kommentar zu “Lord Lowpass – Jazzprolet

  1. Yeah. Danke für die Erwähnung und Props an Lord Lowpass für das Debüt. Platte ist natürlich auch schon bestellt!

    Peace
    VIEW (Digginsack)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.