Plattenregal

C.S. Armstrong x Torky Tork – Truth Be Told

C.S. Armstrong x Torky Tork - Truth Be Told

C.S. Armstrong x Torky Tork – Truth Be Told (HHV Records)

Wenn man den Tonarm senkt und sich anfänglich inmitten eines Elton-John-Albums zu befinden scheint, dann klingt das nach einem musikalischen Abenteuer. Und genauso würde ich das Album „C.S. Armstrong x Torky Tork – Truth Be Told“, dass über das Label HHV Records (HHV798) erschienen ist, auch beschreiben. Aber dazu gleich mehr. Kurz noch ein paar Fakten: die 10 Songs und die passenden Instrumentals wurden in blaues, transparentes Polyvinylchlorid gepresst. Limitiert ist die 2LP auf 500 Kopien.

Torky Tork, der hier vor kurzem mit dem sehr kuriosen Black Album durchgelaufen ist, hat für „Truth Be Told“ 10 Tracks gebastelt, die irgendwie um die 40 bis 50 Jahre zu spät veröffentlicht wurden. Oder genau richtig. Wie auch immer, die Platte klingt nach einer guten alten Soul-Platte. Die Stimme von C.S. Armstrong, die bei mir erst nach zwei oder drei Rotationen des Vinyl positive Eindrücke hinterließ, passt perfekt dazu. Man fühlt sich durch den oldschooligen Sound, die knisternden Samples und den armstrongschen Gesang in die legendären Endsechziger zurückkatapultiert. Alles hört sich ein wenig improvisiert an. Dadurch aber umso grossartiger. Mal wieder was ganz „anderes“ und richtig gut noch dazu. Genießbar mit Gesang und als pure Instrumentals. Meine Wertung: 9/10. Favoriten: „Black Woman“, „Rain in the Ghetto“ und „Excited“.

Erhältlich ist das optische und musikalische Vintage-Kunstwerk direkt bei HHV Records oder bei Fat Beats (Pre-order). Viel Spaß beim reinhören!

Trackliste – Truth Be Told

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9hbGJ1bS81NnNtOGRldTRtMzh0TEpKTllFRFpCIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzODAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd3RyYW5zcGFyZW5jeT0idHJ1ZSIgYWxsb3c9ImVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

(https://open.spotify.com/album/56sm8deu4m38tLJJNYEDZB)

Side A

1. Mine 2:14
2. Go with You 2:25
3. Black Woman 1:55
4. Www 2:26
5. Rain in the Ghetto 2:27

Side B

6. Real (Where I Come From) 2:52
7. Still Can 2:52
8. Swang (feat. Quincey White) 2:40
9. Excited 2:40
10. Reason 2:46

Side C & D

Instrumentals

c-s-armstrong-x-torky-tork-truth-be-told

»Los Angeles-based C.S. Armstrong on the M.I.C., Berlin-based Torky Tork on the boards. Additional vocals by Ill Camille & Quincey White. Helping hands production-wise by Fid Mella, Suff Daddy, Severin Kantereit & Malte Huck of AnnenMayKantereit, Wandl & Jim Dunloop. Mixed by Torky & S.Fidelity. Mastered by Dextar. Artwork by Boggie Cramp.«

released Mar 1, 2019

0 Kommentare zu “C.S. Armstrong x Torky Tork – Truth Be Told

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.