Plattenregal

Kiefer – Kickinit Alone

Kiefer - Kickinit Alone

Kiefer – Kickinit Alone (LEAVING RECORDS)

In Vorbereitung auf das Vinyl Happy Sad habe ich mir mal wieder die Platte Kiefer – Kickinit Alone aus dem Regal gezogen. Dabei habe ich bemerkt, dass ich bisher nicht ein Wort über das Album aus dem Jahr 2017 verloren habe. Das hole ich dann hier in aller Kompaktheit nach. Kickinit Alone ist über das kalifornische Label LEAVING RECORDS erscheinen. Macht Sinn, denn auch der Beatschmied himself stammt aus der Gegend. Los Angeles, um genau zu sein. Kiefer Shackelford hat für sein knisterndes Debüt-Album 12 smoothe Instrumental Hip Hop Tracks produziert. Jazz getriebene Lo-fi Beats von der besseren Sorte. Meine Wertung: 8/10. Ich bin schon auf den – am Anfang erwähnten – Nachfolger gespannt …

Viel Spass beim reinhören!

Trackliste – Kiefer – Kickinit Alone

(Direktlink: bandcamp.com)

Side A

1. Tubesocks 02:07
2. Evil Eye (feat. Castelluzzo) 02:21
3. 5000 Dollar Check 02:27
4. Butterfly Inside My House 03:14
5. Ghosted 03:53
6. IDK 03:14

Side B

7. U R What U Repeatedly Do 02:26
8. Happysad Sunday 02:48
9. Most Beautiful Grl 03:20
10. In Pursuit of U 03:27
11. Reinvent Yo Self 02:55
12. Kickinit Alone 03:13

kiefer-kickinit-alone

»Californian keyboardist & beatmaker Kiefer (birthname Kiefer Shackelford) drops his debut LP.«

released March 3, 2017

0 Kommentare zu “Kiefer – Kickinit Alone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.