Plattenregal

Gadget – Nightfall (Millennium Jazz Music)

Gadget - Nightfall (Millennium Jazz Music)

Gadget – Nightfall (Millennium Jazz Music / MJM072)

Für das Album Gadget – Nightfall hat der Label-Boss von Millennium Jazz Music höchstpersönlich die Produktion, den Mix und das Mastering übernommen. Chefsache! Im Jahr 2015 erstmalig digital und auf Kassette erschienen, erlebte Nightfall 2018 die vinyle Wiederauferstehung. Über Crowdfunding Plattform QARTES wurden 100 Kopien anvisiert. 155 sind es dann im Endeffekt geworden. Bei Bandcamp, HHV oder VinDig könnt ihr euch euer persönliches Exemplar sichern. Lohnt sich, mal wieder!

Trackliste – Gadget – Nightfall

(gadget.bandcamp.com/album/nightfall-lp)

Side A

1. Intro 01:06
2. The Bass Man’s Shuffle 03:25
3. In Tha Shoobz 03:00
4. Operation Stubblefield 02:59
5. Choice 03:20
6. Pisz Ci Twój Sen (You Write Your Dream) 03:00
7. Poverty 02:37

Side B

8. The Wild Thing 02:47
9. Frost Bite 02:25
10. Decoys 02:28
11. The Walkers – Extended Mix 03:16
12. J.O.B. (The Job I Love) 02:55
13. Lone Stroller (Bye Bye Babsy) 02:33
14. Bashmental 02:53

gadget-nightfall-millennium-jazz-music

»Nightfall is the solo production album by Gadget which consists of thirteen instrumentals produced as a result of often being inspired by the cosy feeling of the night and the „bright lights in the big city“ of London. Each track was made during a time period when Gadget felt most motivated and focused on his craft around this particular time of the day.«

MJM 072: Nightfall
All tracks produced, arranged, mixed and mastered by D.J Lewis aka Gadget
Photography by Kacy Dominic Mason and Kourtney Paul Mason
Artwork and typography edited by Ana Beraru
Edited to Cassette by James Greenway.
Printed and recorded by Lisa and Keith at Fairview Duplications

Wertung

Meine Wertung: 9/10 für Gadget – Nightfall. So kulturell vielfältig wie die britische Hauptstadt London ist, so vielfältig ist auch das Vinyl eines ihrer Bewohner. Gadget hat für sein Album 14 instrumentale Tracks produziert die Beats und Samples aus Hip Hop, Jazz und sogar eine Priese Reggae beinhalten. Mal melancholisch, mal chillig, mal Party pur … man merkt den Instrumentals von Nightfall an, dass sie überwiegend in den Nachstunden produziert wurden. Sehr schön, das Gadget an diesem Album aus 2015 besonders hängt und es dadurch eine Chance auf dieses grossartige Vinyl bekommen hat. So muss das.

Favoriten: In Tha Shoobz, Pisz Ci Twój Sen (You Write Your Dream) und J.O.B. (The Job I Love)

0 Kommentare zu “Gadget – Nightfall (Millennium Jazz Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.